Bewerbungsanschreiben

Eine erfolgreiche Bewerbung muss immer ein Anschreiben beinhalten. Woraus solch ein Bewerbungsanschreiben besteht und was alles
da rein gehört, klären wir im Folgenden auf. Neben den äußerlichen Kriterien zum korrekten Aufbau trägt der Bewerbungstext eine entscheidende Rolle. Sämtliche Information rund um deine Person, die den Arbeitgeber in Spannung versetzen und auf dich neugierig machen könnten, gehören definitiv in den Bewerbungstext.

 

Welchen Stellenwert hat ein Bewerbungsanschreiben?Bewerbungsanschreiben

Das Bewerbungsanschreiben ist der wichtigste Part in einer Bewerbung. Gleich nach dem Deckblatt, welches eher das Äußere des Bewerbers, sprich das Erscheinungsbild, repräsentiert, spiegelt das Anschreiben den Intellekt des Bewerbers wider. Die richtige Formulierung und eine ausgewählte Ausdrucksweise sind hierbei ganz wichtig. Wenn an dieser Stelle beim Arbeitgeber kein Interesse geweckt wird, landet die Bewerbung höchstwahrscheinlich in der Tonne. Er muss einen Anreiz finden, weiterlesen zu wollen und noch mehr über dich zu erfahren. Deine Qualifikationen für das Unternehmen und deine Beweggründe dich um diese Stelle zu bewerben sollten den Kern des Anschreibens darstellen. Hierbei ist es aber wichtig von den Standardformulierungen Abstand zu nehmen. Denn Aufmerksamkeit erweckt man keineswegs, wenn der Arbeitgeber zum 150sten mal dieselbe einstudierte Standardformulierung liest. Der Bewerber muss in der Lage sein seine Kompetenzen auf individuelle Art und Weise zu präsentieren bzw. zu beschreiben. Seine Fähigkeiten in Worte zu fassen und diese so überzeugend dem Arbeitgeber zu vermitteln, dass dieser in seine Fähigkeiten vertraut, ohne sie vorher gesehen oder erlebt zu haben, bedarf höchster Achtung. Gewiss wird dieses Geschick eines der Hauptgründe sein, weshalb der Arbeitgeber sich für dich entscheiden wird.

 

Formalitäten eines Bewerbungsanschreibens

Das Bewerbungsanschreiben besteht aus einer DIN A4 Seite und wird nach den Richtlinien der DIN 5008 gestaltet.

Die Schriftart sollte eine leicht leserliche ausgewählt werden, um den Fokus auf dem Wesentlichen, dem Inhalt, des Bewerbungsanschreibens zu belassen. Auch die Größe sollte sich hieran orientieren und zur Erleichterung der Lesbarkeit des Arbeitgebers beitragen.

Arial oder Times New Roman in der Größe 12 sind optimal für diesen Zweck.